NEUE WEGE IN DER JUGENDARBEIT

Ein Projekt mit den Innsbrucker Sozialen Diensten (ISD)

Unter dem Motto „Ideen, die verändern" starteten die Vinzenzgemeinschaften zusammen mit den Innsbrucker Sozialen Diensten und der Einrichtung der Nachbarschaftshilfe in Innsbruck ein Projekt, das Jugendliche dazu ermutigen soll, sich für Freiwilligenarbeit zu interessieren und zu engagieren, um so aktiv an der Gesellschaft teilzunehmen.

Das Siegerfoto mit Projektkoordinatorin Johanna Waldmüller (li)

Die Jugendlichen waren aufgerufen, ihre Ideen, Wünsche und Anregungen zu formulieren, die besten Vorschläge wurden prämiert. 

Der erste Preis ging an die HBLA West in Innsbruck, Klasse 5c, für ihre Idee, moderne Medien Medien wie z. B. Facebook als Informationsplattform für Jugendliche zu nützen. Diese Idee wurde auch umgesetzt. 

Folge dieses gelungenen Projektes sind regelmäßige Informationsveranstaltungen in den Schulen über die Wirkungsbereiche der sozialen Einrichtungen, um auch die jungen Menschen zur projektorientierten Mitarbeit im Sozialbereich zu gewinnen.




 

Vinzenzgemeinschaften Tirol
ImpressumDatenschutzInhaltsverzeichnisInfomappe

powered by webEdition CMS